Älvsjöhyttan Filipstads kommun


link zur Umgebungskarta
von www.hitta.se
Dort kann man direkt unter der Karte den Massstab wählen (1-13) und Anschlusskarten anschauen.

Oberhalb der Karte kann man auch auf Satellitenbild umschalten

Grundriss untere Etage

im Erdgeschoss (Bottenplan) betritt man das Haus durch einen Windfang in den geräumigen Flur (Kapprum). Nach rechts geht es in einen der grossen ehemaligen Schulsäle (Lärosal). Vom Flur aus kann man auch geradeaus (in der Zeichnung ist hier die Wand durchgehend) in das Treppenhaus gelangen. Unter der Treppe befindet sich noch eine kleine Waschküche (Städgardrob). Dort gibt es einen weiteren Eingang.
Vom ersten Flur aus links geht es in den zweiten grossen Schulsal und zur Kellertreppe.

Grundriss obere Etage

Die obere Etage (Övre Plan) erreicht man über die Holztreppe und einen kleinen Flur. Dort geht es in die Küche (Kök), die über eine Speisekammer (Skafferi) und eine Abseite verfügt. Richtung See geht es ins Esszimmer (Barnbespisning). Von dort kann man wieder in den Flur (Tambur), der dort als kleines Arbeitszimmer genutzt wurde. Dort gibt es auch ein kleineres Zimmer (in der Zeichnung "Förråd"), das als Lehrerschlafzimmer genutzt wurde.

Im Keller gibt es Duschen, Toiletten, Umkleidräume, den Heizungskeller und Abstellräume. Ausserdem eine geräumige Sauna!
Die dem See zugewandte Seite ist eher als Souterrain zu bezeichnen, da sie mehrere Fenster aufweist. Der Raum (Slöjdsal) ist gemütlich mit Holzpanele ausgekleidet und wurde zuletzt als Seminarraum genutzt.

Grundstückskarte